Ostafrikanisches Dreihornchamäleon
Chamaeleo jacksonii

 

KRL: 20-30 cm

Bestand: örtlich häufig

Das Männchen besitzt drei große Hörner am Kopf, während die Weibchen nur ein kleines Horn auf der Nase und ein winziges vor jedem Auge haben. Das Ostafrikanische Dreihornchamäleon lebt in den Berghängen Ostafrikas und bringt 5 bis 50 lebende Junge zur Welt und kann bis zu 30 cm lang werden.

Augenzipfel-Stummelschwanzchamäleon
Brookesia superciliaris

 

KRL: 10 cm

Bestand: unbekannt

Dieses Chamäleon sieht aus wie tote Blätter, zwischen denen es sich versteckt. Es hat Streifen auf seinem Körper, die den Blattadern ähneln. Im Gegensatz zu den meisten anderen Arten verbringt dieses Chamäleon einen Großteil seines Lebens am Boden. Der Name des kleinen Reptils kommt von der zipfelartigen Fortsetzen über den Augen. Es wird bis zu 10 cm lang.
Jemenchamäleon, Zoo Neuwied