Leistenkrokodil, Wilhelma

Leistenkrokodil
Crocodylus porosus

 

KRL: 5-7 m

Bestand: häufig

Das Leistenkrokodil ist mit einer Größe von bis zu7 m das größte und eines der gefährlichsten Krokodile. Es lebt in Südindien, Indonesien und Nordaustralien. Es verbringt viel Zeit im Meer, um dort Fische zu fangen. Das überschüssige Salz, das es mit der Nahrung aufnimmt, scheidet es über Tränendrüsen aus.

Stumpfkrokodil
Osteolaemus tetraspis

 

KRL: 1,7-1,9 m

Bestand: gefährdet

Dieses bis zu 1,9 m kleine Krokodil ähnelt den Kaimanen der Neuen Welt, gehört aber zu den Echten Krokodilen. Es ist wenig über das Stumpfkrokodil bekannt, da es in den letzten Jahren selten geworden ist, weil es rücksichtslos gejagt wurde. Vermutlich ist es nachts aktiv und frisst Krebse, Frösche und Fische. Es lebt in den tropischen Gebieten in Westafrika.