Ostatlantischer Seehund, Zoo Frankfurt

Weddell-Robbe
Leptonychotes weddellii

 

KRL: 2,5-2,9 m

SL: -

Gewicht: 400-600 kg

Bestand: gebietsweise häufig

Die Weddel-Robbe kann länger und tiefer tauchen als alle anderen Robben. Sie erreichen Tiefen von bis zu 400 m. Sie wird 2,5 bis 2,9 m groß und lebt in den antarktischen und subantarktischen Meeren.

See-Elefant
Mirounga leonina

 

KRL: 4,2-6 m

SL: -

Gewicht: 2200-5000 kg

Bestand: gebietsweise häufig

Zur Paarungszeit hat ein männlicher See-Elefant bis zu 50 Weibchen, mit denen er sich paart. Oft entstehen blutige Kämpfe mit Rivalen. See-Elefanten leben in antarktischen und subantarktischen Gewässern und werden bis zu 6 m groß.

Ross-Robbe
Ommatophoca rossii

 

KRL: 1,7-3 m

SL: -

Gewicht: 130-215 kg

Bestand: gefährdet

Die Ross-Robbe ist mit bis zu 3 m die kleinste und seltenste aller antarktischen Robben. Sie frisst Tintenfische, Fische und Krill. Sie lebt im Atlantik.