Trampeltier
Camelus bactrianus

 

KRL: 2,5-3 m

SL: 53 cm

Gewicht: 450-690 kg

Bestand: stark gefährdet

Das Trampeltier hat zwei Höcker. Es lebt in Wüsten, Halbwüsten und Grassteppen der Mongolei und im inneren Chinas. Die dicke Wolle schützt das Tier vor extremen Kälten im Winter. Sie wird im Sommer abgeworfen. Das Trampeltier kann mehrere Tage ohne Wasser auskommen. Es kann bis zu 690 kg wiegen und wird bis zu 3 m groß.

Vikunja
Vicugna vicugna

 

KRL: 1,5-1,6 m

SL: 24-27 cm

Gewicht: 96-130 kg

Bestand: gefährdet

Vikunjas sind höckerlose Kamele und leben in Familienverbänden in den Gebirgen Südamerikas. Sie werden etwa 1,5 bis 1,6 m lang und ernähren sich Gras und kleinen Pflanzen. Jede Herde wird von einem erwachsenen Männchen bewacht. Es warnt die Gruppe indem es laut pfeift.
Guanako, Zoo Neuwied

Alpaka
Vicugna pacos

 

KRL: 1-1,5 m

SL: 25 cm

Gewicht: 55-65 kg

Bestand: nicht gefährdet

Das Alpaka liefert feine Wolle, die hohe Preise erzielen kann. Es lebt in den  Gras- und Buschlandschaften Südamerikas. Wenn es sich bedroht fühlt spuckt es mit Pansensaft. Dieser Spuckreflex ist schon angeboren. Sie werden etwa 1,5 m hoch.