Grauer Kranich
Grus grus

 

KRL: 110-120 cm

Gewicht: 5-6 kg

Bestand: häufig

Der 110 bis 120 cm große Kranich ist für seinen Balztanz berühmt. Die Vögel umkreisen einander, wippen, verbeugen sich und werfen mit kleinen Gegenständen um sich. Dazu vollführen sie anmutige Luftsprünge. Sie nisten am Boden oder im flachen Wasser. Den Sommer verbringen sie in Europa und Asien. Im Winter ziehen sie nach Nordafrika, Indien und Südostasien.
Weißnackenkranich, Tierpark Hagenbeck

Mönchskranich
Grus monacha

 

KRL: 140 cm

Gewicht: 3-4 kg

Bestand: gefährdet

Der Mönchskranich lebt im südlich-zentralen und südöstlichen Sibirien und wohl auch in der Mongolei. Den Winter verbringen die meisten Mönchskraniche in Japan, Südkorea und China. Dieser 140 cm große Kranich besitzt ein dunkelgraues Gefieder. Kopf und der obere Hals sind Weiß. Am Scheitel befindet sich ein roter, federloser Fleck.