Grüner Leguan, Zoo Neuwied

Nashornleguan
Cyclura cornuta

 

KRL: 1-1,2 m

Bestand: gefährdet

Diese bis zu 120 cm große Echse kommt nur auf zwei westindischen Inseln vor. Der zwischen Dornbüschen und Kakteen lebende Nashornleguan frisst überwiegend Pflanzen, Würmer und Mäuse. Tiere wie Schweine, Hunde, Katzen und Mangusten, die vom Menschen auf diese Insel gebracht wurden, gefährden sein Überleben, da sie die Eier und Jungtiere fressen.

Chuckwalla
Sauromalus obesus

 

KRL: 28-42 cm

Bestand: häufig

Dieser 28 bis 42 cm große Wüstenleguan liegt nachts zwischen Felsen und kommt am Morgen raus, um sich in der Sonne zu wärmen. Er lebt im Süden Nordamerikas und ernährt sich von Blättern, Knospen und Blüten. Bei Gefahr versteckt er sich zwischen Felsen und bläst sich auf, wodurch er kaum noch zu bewegen ist.