Andenkondor
Vultur gryphus

 

KRL: 1-1,3 m

Gewicht: 11-15 kg

Bestand: gering gefährdet

Der Andenkondor hat die größte Flügelspannweite aller Landvögel. Er wird 1 bis 1,3 m und bis zu 15 kg schwer. Durch Aufwinde aus den Bergen und Küstenklippen kann er weite Strecken in der Luft zurücklegen und schlägt nur gelegentlich mit den Flügel. Die Männchen werden größer als die Weibchen, was für Greifvögel ungewöhnlich ist.. Andenkondore fressen vor allem Aas. Sie brüten auf landeinwärts gelegenen Klippen und legen nur alle zwei Jahre ein Ei.