Leistenkrokodil, Wilhema

 

Reptilienordnungen
Es gibt vier Reptilienordnungen, die bis heute überlebt haben. Die Schildkröten haben einen breiten Körper, der von einem Panzer aus Knochenplatten bedeckt ist. Die Krokodile sind die größten Reptilien und die einzigen Überlebenden aus der Ordnung, zu denen auch die Dinosaurier zählten. Zu den Schuppenreptilien zählen die Echsen und Schlangen. Die vierte Ordnung bildet die Brückenechse, mit nur einer überlebenden Art in Neuseeland.

 

Dinosaurier
Vor über 225 Millionen Jahren haben die ersten Dinosaurier auf der Erde gelebt. Etwa 140 Millionen Jahre herrschten die aus dem Amphibien und Lurchen entstandenen Reptilien dann auf unserem Planeten und waren die erfolgreichsten Tiere überhaupt. Sie besaßen eine ledrige Haut und legten Eier. Es gab sowohl welche die sich von Pflanzen ernährten, als auch welche die Fleisch fraßen. Die Krokodile sind die einzigen heute noch lebenden Tiere, die zur Ordnung der Dinosaurier zählen.