Wildmeerschweinchen
Cavia aperea

 

KRL: 20-30 cm

SL: keiner

Gewicht: 500-600g

Bestand: häufig

Das bis zu 40 cm große Wildmeerschweinchen hat einen stämmigen Körper, kurze Beine und einen großen Kopf. Es lebt in Gruppen von bis zu 40 Tieren und kommt morgens und abends aus dem Bau um Gras und Blätter zu fressen. Es lebt in Peru und Argentinien.

Wasserschwein
Hydrochaeris hydrochaeris

 

KRL: 1,1-1,3 m

SL: keiner

Gewicht: 35-66 kg

Bestand: häufig

 

Das Wasserschwein oder Capybara ist das größte Nagetier und ist gut an das Leben im Wasser angepasst. An den Füßen hat es Schwimmhäute und beim Schwimmen schauen nur die Augen, Ohren und die Nase heraus. Es wird 1 bis 1,30 m lang und lebt von Panama bis Ostargentinien.

Nutria
Myocastor coypus

 

KRL: 47-58 cm

SL: 34-41 cm

Gewicht: 6,5 kg

Bestand: häufig

Nutrias leben in Südamerika, ist heute aber in Europa aus vielen Zuchtfarmen entwichen oder wurde verwildert. Nutrias haben einen sehr wertvollen Pelz. Sie können sehr gut schwimmen, sind aber nur mäßige Taucher. Sie sind 45 cm groß.

Chinchilla

Bahama-Ferkelratte
Geocapromys ingrahami

 

KRL: 33-45 cm

SL: 3-6 cm

Gewicht: 1-2 kg

Bestand: gefährdet

Die auf den Bahamas vorkommende Ferkelratte frisst Früchte, Blätter und Kleintiere. Sie suchen gelegentlich auch auf Bäumen nach Nahrung. Nachts suchen sie Schutz in einem Bau oder einer Felsspalte. Sie wird 35 cm groß.