Fächertaube
Goura victoria

 

KRL: 66-74 cm

Gewicht: 2,5 kg

Bestand: gefährdet

Mit einer Größe von 66 bis 74 cm ist die Fächertaube die größte der Erde und ist durch übermäßige Jagd selten geworden. Sie lebt in Neuguinea, Biak und Japen. Sie ernährt sich am Boden von Früchten, Samen und Beeren. Das Revier verteidigt das Männchen, indem es einen Flügel öffnet, um damit gegebenfalls den Eindringling damit zu schlagen. Das große Nest wird auf einem Baum gebaut. Das Weibchen legt meist nur ein Ei, das von beiden Eltern bebrütet wird.
Ringeltaube